FAQ

Häufige Fragen und Antworten

Sie möchten und Ihre Druckdaten zur Verfügung stellen und haben Fragen zum Datenformat, Druckverfahren oder Ähnliches? Im Folgenden haben wir Ihnen die wichtigsten Antworten rund um unseren Druckservice zusammengestellt.

Gerne können Sie uns Ihre Daten per E-Mail an repro@alpafol.de zusenden. Eine Dropbox steht ebenfalls zur Verfügung.

Ideal eignet sich eine Datei im Vektor-Format. Diese kann beispielsweise als PDF oder Adobe Illustrator-Datei angelegt sein.

Dateiformate: PDF, AI (Adobe Illustrator), INDD (Adobe InDesign), EPS, TIPP, JPG
Auflösung: mind. 300 dpi, besser 600 dpi
Beschnitt: je 1,5 mm (nach außen)

Deckweiß, Folienprägung und Pantone-Farben sollten als eigene Volltonfarben angelegt werden. Deckweiß ist als Volltonfarbe mit dem Namen „Deckweiß“ anzulegen. Sie können eine beliebige Farbe wählen, um das Deckweiß einzufärben. Die Farbe sollte in den Attributen auch auf „überdrucken“ stehen. Flächige Elemente sind auf „Fläche überdrucken“ und Konturen auf „Konturen überdrucken“ zu stellen. Folienprägungen folgen dem gleichen Prinzip wie die Anlage von Deckweiß. Bei Deckweiß können wir diese schneller erkennen und falls nötig bearbeiten.

Pantone-Farben sollten in den Grafikprogrammen aus den Farbbibliotheken gewählt werden. Diese müssen nicht auf separaten Ebenen angelegt werden und können ganz normal im Motiv eingebaut werden.

Grundsätzlich erstellen wir vor jedem Druckgang einen Korrekturabzug (digitaler Proof).  Erst nach schriftlicher Kundenfreigabe und Klärung aller Auftragsdetails erfolgt der Druck.

Im Gegensatz zu Pixelgrafiken sind Vektordateien (da sie am Rechnung als Pfade hinterlegt sind) beliebig skalierbar, ohne dass es zum Datenverlust kommt.

Sie haben weitere Fragen zum Druck?
Rufen Sie uns ein an unter 09381-80 38 26 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

  • 09381 - 80 38 26
  • info@alpafol.de
  • Mo-Do: 08:00 - 17:00 ││ Fr: 08:00 - 16:00
  • FAQ